Menü
 EMBU-Sys 
Visualisierung für die Messtechnik
EMBU-Sys GbR Dietmar+Claudia Burger
Max-Högg-Straße 4
86316 Friedberg (Germany)
info@embu-sys.de    ☏ +49/821/65041556

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

embu-sys logo
www.embu-sys.de
Focus on your  
Productivity   

Minimum- und Maximumwerte verfolgen und zurücksetzen

Hier werden Sie erfahren, wie sie die niedrigsten und höchsten Werte einer Variablen abfragen und auch rücksetzen können.

 

Oft ist es interessant, welchen höchsten und welchen niedrigsten Wert ein Messwert im Laufe einer Messung hatte. In diesem Beispiel erfahren Sie, wie Sie auf diese Werte zugreifen und wie Sie diese gezielt rücksetzen können.

Track Min- und Max- Werte

Legen wir zunächst eine Variable namens varNew an, um deren Minimum- und Maximumwerte, die sie während einer Messung erreicht, anzuzeigen. Hierfür werden wir uns ihrer Untervariablen Min und Max bedienen, die automatisch bei jeder Änderung gesetzt werden. Später werden wir sie mit varNew.Min und varNew.Max ansprechen.

Anzeige

Zur Anzeige platzieren wir zwei Balken und zwei Skalen, deren Bereiche wir jeweils von varNew.RangeMin bis varNew.RangeMax setzen:

Wertebereiche

Um im oberen Balken den aktuellen Wert anzuzeigen, sezten wir den Wert auf den Momentan-Wert varNew.Value:

Balken Werrt

Im unteren Balken wollen wir den Bereich, in dem sich varNew bewegt hat, darstellen. Dazu setzen wir den Balken-Ursprung (linkes Ende) auf varNew.Min und den Balken-Wert (rechtes Ende) auf varNew.Max:

Balken Bereich von Min bis Max

Um auch eine numerische Anzeige der Werte zu erhalten, fügen wir unten zwei numerische Anzeige-Widgets hinzu und setzen deren Werte-Eigenschaften auf varNew.Min und varNew.Max. Rechts setzen wir eine numerische Anzeige für den Momentanwert und setzen die Eigenschaft Wert auf varNew.Value. Bei Bedarf können wir auch die Eigenschaft Wert > Status-Flags auf =varNew.StatusFlags setzen um Zeitüberschreitungen (Timeouts) und Alarme anzuzeigen. Wir sollten auch jeweils ein passendes Bezeichnungsfeld-Widget in Nähe der jeweiligen numerischen Anzeige bringen, damit der Benutzer auch sicher weiß, um welchen Wert es sich jeweils handelt.

Animation

Den Wert der Variablen varNew können wir mit zwei Buttons animieren. Beginnen wir mit dem rechten Button: Setzen wir Aktion > Verhalten auf “Wert setzen”, Aktion > Ziel auf varNew und Aktion > Zuweisungswert auf =varNew+1, um den Wert bei jedem Klicken zu erhöhen. Diesen Button können wir nun duplizieren. Jetzt ändern wir noch bei diesem Aktion > Zuweisungswert auf =varNew-1. Bei Bedarf können wir noch per Drag&Drop aus der Galerie die passenden Bilder auf die Buttons ziehen. Wählen wir bei dem darauffolgenden Kontextmenü “Symbol” um damit der Button das ausgewählte Bild als Symbol verwendet. (Der Eigenschaft Symbol wird also der Pfad zur Bilddatei zugewiesen).

Wert erhöhen

Um die Minimum- und Maximumwerte zurückzusetzen (also auf den aktuellen Wert), fügen wir einen Button hinzu und wählen für die Eigenschaft Aktion > Verhalten “Min/Max/Mittelwert rücksetzen” aus. Um das Zurücksetzen nur auf gewisse Variablen zu beschränken können wir optional noch einen Filter verwenden. Dies machen wir über die Eigenschaft Rückzusetzende Variablen > Filter, die wir z.B. auf Name ~="varNew" setzen. Hiermit werden nur Variablen zurückgesetzt deren Name die Zeichenfolge "varNew" enthält. Man könnte aber auch z.B. alle Variablen zurücksetzen deren Name mit einer gewissen Zeichenkette beginnen, oder die bestimmte Schlagworte (Tags) besitzen.

Min- und Max-Werte rücksetzen