Menü
 EMBU-Sys 
Visualisierung für die Messtechnik
EMBU-Sys GbR Dietmar+Claudia Burger
Max-Högg-Straße 4
86316 Friedberg (Germany)
info@embu-sys.de    ☏ +49/821/65041556

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

embu-sys logo
www.embu-sys.de
Focus on your  
Productivity   

Listendaten auf USB-Stick speichern

Eine Liste kann als CSV-Datei gespeichert werden. Ein Listenobjekt hat hierfür eine Methode mit der Signatur SaveToFile (path, header, footer). Der erste Parameter ist also der komplette Pfad zur Datei die geschrieben werden soll. Als zweiten und dritten Parameter kann man jeweils eine Zeichenkette übergeben die als Kopf- bzw. Fußzeile in die Datei geschrieben werden soll.

Um einen gültigen Pfad setzen zu können wir auf das Laufwerk-Mount-Ereignis zurückgreifen, welches wir über den Projektbaum in der Kategorie Ereignisse mit einem Klick auf den Pfeil neben Bedingungs-Ereignis hinzufügen. Hier können wir eine Aktion hinzufügen die eine lokale Variable (z.B. strStoreDir) mit einem Pfad befüllt. Dies bewerkstelligen wir über indem wir das Verhalten auf Wert setzen setzen, als Ziel die lokale Variable (z.B. strStoreDir) angeben, und als Zuweisungswert RootDir+"MySubdir\\" setzen. MySubdir kann man mit einem aussagekräftigeren Namen ersetzen, oder man lässt es ganz weg und belässt es bei RootDir.
Wir sollten allerdings strStoreDir auch wieder “entleeren” sobald der Stick wieder entfernt wird. Dies bewerkstelligen wir indem wir ein Laufwerk-Unmount-Ereignis verwenden und eine Aktion hinzufügen die den Wert der Variable of “” setzt.

Nun da wir einen gültigen Pfad zum Verzeichnis haben in dem wir die Datei speichern möchten, können wir diesen mit dem Dateinamen verbinden. (Möchte man stets eine neue Datei erzeugen, anstatt die selbe Datei zu überschreiben so kann man die Funktion GetFreeFileName (pattern) verwenden und ein Muster für den Dateinamen angeben. Details hierzu finden sich im Handbuch.)

Jetzt müssen wir nur sicherstellen, dass wir eine Liste (lstTest) und einen Button im Layout platziert haben.
Bei dem Button können wir nun als Verhalten bei der Aktion (also dem Drücken des Buttons) Methode ausführen auswählen und als Methode geben wir an: parent.lstTest.SaveToFile(strStoreDir+”export.csv”,””,””) (Die Liste und der Button befinden sich hierbei auf der selben Ebene in der Hierarchie des Layouts.)

Da die Liste leer ist, wird die Datei aber auch leer sein. Wir sollten also zuvor die Liste befüllen.