Menü
 EMBU-Sys 
Visualisierung für die Messtechnik
EMBU-Sys GbR Dietmar+Claudia Burger
Max-Högg-Straße 4
86316 Friedberg (Germany)
info@embu-sys.de    ☏ +49/821/65041556

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

embu-sys logo
www.embu-sys.de
Focus on your  
Productivity   

Persistente Variablen

Manchmal möchte man, dass Variablen ihren Wert nach einem Neustart des Displays nicht verlieren. Hier erfahren Sie, wie sie Dateien persistent halten.

 

Variablen können persistent als Dateien auf dem Display gespeichert werden, sodass sie auch nach einem Neustart des Displays wieder den vorigen Wert annehmen. Beispielsweise kann man die Fahrgestellnummer, den Fahrer-Namen, einen Trigger-Zähler u.v.m. speichern.

In unserem Beispiel legen wir eine Variable namens chassisNumber an. Bei deren Eigenschaft Wert können wir nun auf klicken und daraufhin zum Reiter File Persistence wechseln. Hier geben wir einen Dateinamen und einen Startwert an:

Eingabe des Speicher-Orts und des Standard-Werts

Geben Sie einen Dateinamen an, am besten den Namen der Variablen. Theoretisch kann sich der Name grundlegend vom Variablennamen unterscheiden, aber zur Übersicht empfiehlt es sich einen möglichst aussagekräftigen Namen zu wählen. Die Datei findet sich standardmäßig im Ordner %LocalAppData%\EmbuSketch\PersistentVars wenn kein Pfad angegeben wurde.
Soll der Start-Wert eine Zeichenkette sein, so setzen Sie diese bitte in Anführungszeichen.

Zum Testen fügen wir noch ein Eingabezeile-Widget hinzu. Als Datenquelle und als Speichern zu tragen wir unsere Variable chassisNumber ein und Für Kopplung können wir den Standardwert Direkt verwenden. Somit wird jede Änderung an der Variable direkt angewandt und auch gleich automatisch persistent gesichert.

Eingabezeile für persistente Variable

Testen

Starten Sie den Test-Modus mit F5 und geben Sie über die On-Screen-Tastatur mit der Maus eine beliebige Zeichenkette ein:

Eingabe

Starten Sie EMBU-Sketch erneut und starten Sie wieder den Test-Modus. Sie werden Ihre vorige Eingabe wieder vorfinden. Genauso wird es auf dem Display funktionieren.